Nie wieder MediaMarkt.de

Warum ich nie wieder beim MediaMarkt im Onlineshop etwas bestelle!

Zusammenfassung wegen zu viel Text

  • Online einen Artikel Bestellt

  • Bestellung wurde storniert, weil kein Lagerbestand

  • Neue Bestellung zur Abholung im Markt

  • Ware nicht mehr in Originalzustand, Gebrauchsspuren, Wasser im Tank

  • 100 Euro Nachlass als Gutscheinkarte

  • Rückerstattung des Kaufpreises der stornierten Bestellung nach 5 Tagen immer noch nicht wieder erhalten

tl;dr

Verstehen muss man das nicht, warum so ein Riese im Elektronik Markt, es nicht auf die Reihe bekommt.

Zunächst beschäftigt man sich ja Wochenlang mit dem Produkt, dass man erwerben möchte. Hier ging es jetzt um ein 700 Euro teuren Dyson Purify + Cool. Sowas kaufe ich auch nicht einfach mal eben so. Ich habe verschiedene Youtube Videos dazu geschaut und Berichte gelesen, wie man das eben so macht. Als Nächstes dann bei mydealz und idealo.de einen Preiswecker eingestellt, denn die 790 Euro, die aktuell im Netz gefordert wurde, waren mir das Ding dann auch nicht wert. Nachdem die Pollensaison nun aber im vollen Gange war, wollten wir auch nicht mehr länger warten.

Eher zufällig war ich über ein Angebot beim MediaMarkt.de gestolpert, die sind nicht meine erste Wahl, wenn ich online was bestelle, aber mit 699 Euro konnte ich dann leben. Also am freitagabend das Teil bestellt, noch ein Kundenkonto angelegt und gleich per PayPal bezahlt. Das mache ich dann in Zukunft auch nur noch mit dem kostenlosen erst in 14 Tagen bezahlen. Lieferung sollte in der kommenden Woche am Donnerstag sein.

Montag am Abend kommt dann die Stornierung, wegen Lieferengpässen. Na toll. Das ist doch das allerschlimmste für den Endkunden, wenn er sich nach einer langen Vorlaufzeit dann endlich entschieden hat einen relativ teuren Artikel zu kaufen und dann ist der Artikel nicht lieferbar.

Na gut, noch ein Versuch. In einem Markt ganz in der Nähe ist noch einer auf Lager. Ach ja zwischendrin hat dann PayPal auch das Geld eingezogen, jetzt sind dann schon mal knapp 1500 Euro unterwegs. 3 -5 Tage dauert die Erstattung laut der MediMarkt Hotline. Kein Problem, ich gebe Euch gern ein bisschen Kredit.

Nach 24 Stunden werde ich langsam nervös und rufe mal wieder an um mal zu hören, was meine Bestellung wohl macht. Ja, das ist ja alles kein Problem, die Ware ist ja im Markt verfügbar.

Noch mal 24 Stunden später, bin ich noch Nervöser, rufe wieder an. Ja, die Kollegen sind ja erst seit 7 Minuten im Markt. Okay, klar ist ja auch erst 10:07, mein Fehler. Die Kollegin aus der Zentrale hat sich aber gekümmert und gut eine Stunde später kam auch schon der Abholauftrag. Na dann, mache ich mich mal auf den Weg.

Mist, das war ja viel weiter, als sich das zunächst auf der Karte anhörte. Egal, Podcast angehört, die Zeit vergeht ja schnell im Auto, wenn man sich so auf ein neues Gadget freut.

Im Moment geht das in so kleinen Städten ja auch schnell. Es gibt keine langen Schlangen an der Kasse. Ich stehe da also in freudiger Erwartung und dann bekomme ich einen völlig ramponierten Karton auf den Tresen gestellt. Meine erste Frage "Handelt es sich hier um ein Ausstellungsstück?". Die Auszubildende musste erst mal telefonisch beim Marktleiter nachfragen. "Nein das ist kein Ausstellungsstück, das wurde nur einmal für den Kunden im Markt aufgebaut und der Kunde hat sich dann gegen den Artikel entschieden". Okay, mir wurde dann angeboten den Artikel genauer in Augenschein zu nehmen. Das habe ich dann im Kofferraum meines Autos mal gemacht.

Keine Folien mehr am Gerät, Fernbedienung total zerkratzt und Restwasser im Tank. Jetzt reicht es dann aber auch langsam mal. Wieder rein und den Marktleiter gebeten, sich das mal anzusehen. Klar ist das nicht deren Schuld, angeblich wurde der Artikel extra für mich aus der Zentrale in Koblenz angefordert, was komisch ist, denn ich hatte den ja online bestellt und der Artikel war als lieferbar in der Filiale gekennzeichnet. Das erklärt dann aber auch, warum das mit der Abholbestätigung so lange gedauert hatte. Der Marktleiter hatte mir natürlich angeboten, dass ich den Artikel ja nicht nehmen muss, wenn ich dabei kein gutes Gefühl habe, ich bin ja aber nicht 45 Minuten in eine andere Stadt gefahren, um den Artikel dann in so einem Zustand vorzufinden, den nicht zu nehmen und dann nach Hause zu fahren, um 1400 Euro ärmer und ohne Luftfilter.

Also orientalischer Bazar und über den Preis verhandelt. 100 Euro weniger, fand ich angemessen und darauf haben wir uns geeinigt. Natürlich nicht Bar auf die Hand, sondern in Form eines Gutscheins, aber das ist denke ich auch vollkommen in Ordnung. Laut dem Marktleiter hat diese Filiale ja auch nichts an dem Artikel verdient. Das lassen wir mal unkommentiert, wie der MediaMarkt jetzt was verdient, darum geht es hier ja auch nicht.

Zu Hause habe ich das Gerät dann in Betrieb genommen und siehe da, Kombifilter nur noch 98 % Lebenszyklus. Also kann das Gerät ja nicht nur mal für einen Kunden im Markt aufgebaut worden sein, denn dann mache ich kein Wasser rein und hätte auch nicht 2 % weniger Luftfilter-Lebensdauer. Außerdem wurde mir bei der Einrichtung mitgeteilt, dass der ehemalige Besitzer jetzt informiert wird, dass ich das Gerät nun in Besitz nehme. Echt jetzt MediaMarkt?

Da kommt man sich auch bei einem Nachlass von 100 Euro immer noch ganz schön verarscht vor.

Nach 2 Tagen in Verwendung bleibt jetzt nur zu hoffen, dass der Dyson weiterhin seine Arbeit so gut verrichtet, wie er das im Moment tut und keine Probleme in der nächsten Zeit auftreten. Immerhin gab es mit der online abzuschließenden Garantievereinbarung, trotz eines "Vorbesitzers" keine Probleme.

Was ist denn jetzt eigentlich mit der Kohle von der ersten Bestellung? Das wüsste ich auch gern. Heute nach 4 Tagen habe ich dann mal wieder bei der Hotline angerufen. "Ja das liegt bei der Buchhaltung zur Bearbeitung, das dauert mindestens 5 Werktage". Also jetzt mal im Ernst MediaMarkt, bei der Bestellung habe ich per PayPal bezahlt, das Geld war also direkt bei Euch und bei mir am folgenden Werktag weg vom Konto. Wenn Ihr dann nicht liefern könnt und die Bestellung storniert, dann erwarte ich auch eine blitzschnelle Rücküberweisung! Alles andere ist eine Frechheit und sollte im Online-Handel schon längst der Vergangenheit angehören. Ich bin schockiert, wie das hier abgewickelt wird. Das ist eine große Enttäuschung.

Mittlerweile, nachdem ich heute noch mal angerufen und meine Erfahrungen mit dem Mitarbeiter von der MediaMarkt Hotline geteilt habe, ist dann kurz vor Feierabend das Geld von der stornierten Bestellung eingetroffen. Es kann doch aber nicht sein, dass man immer erst anrufen muss um mal eine Abholbestätigung oder eine Erstattung zu erhalten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangt man direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten ich eine kleine Provision. Der Preis euch ändert sich aber nicht.

Author

Peter Kursikowski

Posted on

2021-05-07

Updated on

2022-08-23

Licensed under

Kommentare